Keywords
de | nl

Für sie zusammengefasst:

Wir eloxiren nach DIN 17611.

Maximale Bauteilgröße:
L: 7000mm
B: 1800mm
H: 1500mm (Tauchtiefe)

GS-Verfahren:
EV1 -
Natur
EV2 - Helles Gold
EV3 - Dunkles Gold

EURAS-Farbfächer:
C0 - Natur
C31 - Hell
C32 - Hellbronce
C33 - Mittelbronce
C34 - Dunkelbronce
C35 - Schwarz

Edelstahloptik:
INOX-Optik Classic u. INOX-Optik Plus

Zertifiziert nach MOODY        Zertifiziert nach QUALANOD

Eloxalveredelung für eine brillante Optik

Eloxal ist das Kürzel für die elektrolytische Oxidation von Aluminium. Das Verfahren liefert brillante Oberflächen und charakteristische metallische Effekte. Die Eloxalveredelung ist nicht nur optisch ein Gewinn. Sie bietet einen lang anhaltenden Schutz vor den immer aggressiver werdenden Umwelteinflüssen. Eloxierte Oberflächen sind außerdem unempfindlich gegenüber mechanischer Beanspruchung und leicht zu reinigen. So bleiben der Wert und das Aussehen der Fassaden, Bauelemente oder Produkte und Werkzeuge aus Aluminium erhalten − die Kosten für die Reinigung, Wartung und Instandhaltung Ihrer Objekte reduzieren sich. Letztendlich kann eloxiertes Material umweldfreundlich recycled werden.

Mit langjährigem Know-how und moderner Technik eloxiert Over Ihre Bleche, Profile, Kleinteile und Sonderbauteile. Nach der Vorbehandlung der Materialien durch Schleifen, Polieren, Bürsten oder Beizen eloxieren wir die Teile nach Ihren Vorgaben.

Ihre Wunschfarbe ist nicht dabei? Kein Problem! Sonderfarben nach Vorlagen und Mustern runden unser umfangreiches Angebot ab. So finden auch Sie das geeignete Finish − sei es funktional, dekorativ oder rein technisch.

Zur individuellen Gestaltung eloxalveredelter Oberflächen können Kunden von Over aus verschiedenen mechanischen und chemischen Vorbehandlungsverfahren wählen. Sämtliche Arbeiten werden nach DIN 17611 ausgeführt.

 

Keyword